Dr. phil. Liselotte Staub
Psychotherapie und Familienrechtspsychologie

Über mich

Liselotte Staub

Liselotte Staub

geboren 1962

... jetzt verheiratet

... und 3 erwachsene Kinder

 Ausbildungen

  • Psychotherapieausbildung (Systemtherapie, Katathym Imaginative Psychotherapie und Verhaltenstherapie) und Erwerb des Fachtitels Psychotherapeutin FSP, 2001
  • Spezialisierung im Bereich Familienrechtspsychologie
  • Promotion im Fach Psychologie zum Dr. phil. an der Universität Bern
  • Studium der Psychologie, Pädagogik und Psychopathologie an der Universität Bern
  • Lehrerausbildung
     

Psychotherapeutische Tätigkeit

  • 2001 bis heute: Selbständige Tätigkeit als Psychotherapeutin in eigener Praxis

    (Praxisbewilligung für die Kantone Bern und Solothurn)

  • 2001  2006: Psychotherapeutin für Krankheits- und Schmerzverarbeitungsstörungen in einer Praxis für Rheumatologie FMH

  • 2005  2007: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Bern unter Prof. Dr. W. Felder

  • 1998 – 2001: Psychotherapeutin und Gutachterin (MEDAS) an der Psychiatrischen Poliklinik des Inselspitals Bern unter Prof. Dr. H.U. Fisch

  • 1997 – 1998: Psycho-Onkologin an der Klinik für Radio-Onkologie des Inselspitals Bern unter Prof. Dr. R. Greiner

Dozententätigkeit als Psychologin

  • 2016 bis heute: Dozentin und Supervisorin für Katathym Imaginative Psychotherapie der SAGKB
  • 2006 – 2007: Dozentin für Psychopathologie an der philosophisch-humanistischen Fakultät der Universität Bern

  • 1998 – 2001: Sporadische Dozententätigkeit an der Berufsschule für Pflege des Inselspitals im Fach „Psychologie“

  • 2009 – 2011: Dozentin für Psychologie am IKAMED Zürich

  • 1996 – 1997: Lehrerin für Psychologie am Nordwestschweizer Sozialjahr NOVESA in Aarau

Familienrechtspsychologische Tätigkeit

  • Gutachterin im zivilrechtlichen Kindesschutz
  • Mediatorin, v.a. Pflichtmediationen gem. ZGB Art. 307
  • Buchautorin und Autorin von Artikeln zu familienrechtspsychologischen Themen (s. Publikationsliste)
  • Fachrichterin am Kindes- und Erwachsenenschutzgericht des Kantons Bern seit 1.1.2013
  • Supervisorin von Sachverständigen, Entscheidungsbehörden u. fallführenden Fachpersonen
  • Regelmässige Referententätigkeit u. a:

   

  • Dozententätigkeit  im Rahmen der Zertifizierung „Forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie“ (Dr. med. C. Bessler)


  • Regelmässige Dozenten- und Referententätigkeit am Institut für Familienforschung und -beratung Universität Fribourg seit 2007 (Prof. A. Rumo-Jungo)

 

  • Regelmässige Referententätigkeit an den Symposien für Familienrecht der Universität Freiburg (Prof. A. Rumo-Jungo)

 

  • Referententätigkeit anlässlich der Ausbildung „Fachanwalt Familienrecht“ (Prof. A. Rumo-Jungo, Prof. Dr. med. W. Felder)

 

  • Referententätigkeit an internationalen Richtertagung und am Bundesgericht der Schweiz

 

  • Weiterbildungsreferentin bei Gerichten und Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden KESB
  • Ständige Begleiterin der Begleiteten Besuchstage des Jugendamtes und der Vormundschaften der Stadt Bern zwischen 1996 und 1999